Mutter von F.:" Seit wir im Übungsprogramm waren, sind viele Schwierigkeiten im Alltag verschwunden. Das Durchschlafen im eigenen Bett, die Bewältigung von Ängsten, die bessere Konzentration wurden möglich. Außerdem kann F. nun deutlich besser unsere Nähe zulassen.

 

F.(10 Jahre):"Ich weiß jetzt warum ich mich manchmal nicht konzentrieren kann, warum mir das Lesen nicht so gefällt, warum ich so bin, wie ich bin. Das wurde mir erklärt und ich wurde endlich verstanden. Jetzt kann ich damit besser umgehen und alles ist leichter."

 

Mutter von P. (7 Jahre):" Will man nur gute Noten, ist man hier falsch. Hier lerne ich mein Kind zu verstehen, es zu akzeptieren, wie es ist. Die täglichen Übungen erfordern viel Disziplin, bei uns hat die ganze Famile geholfen."

 

Vater von G.(9 Jahre):" Ich sehe so viele Parallelen zu meiner schwierigen Kindheit. Ich möchte gern, dass wir ganz bald mit dem Übungsprogramm beginnen, um meinem Kind den Alltag zu erleichtern."

 

H. (15 Jahre):" Nun können die Lehrer endlich wieder meine Arbeiten benoten. Vor dem Übungsprogramm war das aufgrund meiner schlechten Schrift nicht möglich, da sie das Geschriebene nicht lesen konnten."

 

Mutter von S. (5 Jahre):" S. ist seit dem Beginn des Übungsprogramms viel mutiger in seinen Bewegungen geworden: er rutscht allein, kann balancieren, rollt erstmals einen Hügel runter. Seine Rückzugsreaktionen bei zunehmender Unruhe und Lärm im Kindergarten sind deutlich seltener zu sehen."

lesen Sie hier mehr: www.inpp.de

Neuromotorische Entwicklungsförderung

Pfingstholzallee 4

21521 Aumühle

04104 699 588

Sibylle von Nerée

Physiotherapeutin

 

Neuromotorische           Entwicklungsförderin  INPP / NDT

 

assoz.Mitglied INPP international